Artikel

Verschiedene Tintenleiter beim Meisterstück 144 seit den 80er Jahren

Seit dem Relaunch der Meisterstücke in der Classique Größe (d.h. 144) gab es verschiedene Tintenleiter, d.h. zunächst zwei Varianten mit "massiven" Tintenleitern und ab den 90er Jahren auch Tintenleiter mit Lamellen, die einen höheren Druckausgleich ermöglichen.

Bei einem geringeren Luftdruck (z.B. im Flugzeug) fangen Füllhalter normalerweise an zu "tropfen", die Lamellen des Tintenleiters können die Tinte (in einem gewissen Maße) aufnehmen und verhindern effektiv ein Auslaufen des Füllfederhalters.

Auf den Fotos unten sehen Sie drei mögliche Varianten für die Tintenleiter beim 144 (es ist nicht ausgeschlossen, dass es auch noch weitere Varianten gab).